Auf unserer Seite Fotoalben, finden Sie die neuesten news in Wort und Bild

 Wegen Coronakrise derzeit keine Besuche und Aktivitäten bei uns.

 

Ab sofort sind Reservierungen ab Ende April 2021, für Kindergeburtstagsfeiern bei unseren Alpakas möglich. 

 

 

 

 

Wir befinden uns in der Nationalparkgemeinde Hieflau, in der Steiermark

Stadtbote Juni 2018, unser langjähriges und erfolgreiches Projekt

mit Kindern der Sonderschule Fischamend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

alpaka impuls ist wieder einmal im

Fischamender Stadtboten.

 

Mai 2016

Europaschule Schwadorf, Herbst 2015

  • Zur Bildergalerie

 

Beim Seminar „Konzentrations– und Aufmerksamkeitstraining“ sollten die Kinder durch positive Erfahrungen lernen, sich bewusst zu konzentrieren, um dadurch größere Lernerfolge zu erzielen. In der Schule wurden Entspannungs– und Konzentrationstechniken anhand spielerischer Übungen trainiert. An zwei Nachmittagen fand das Training in Wien am Alpakahof statt. Die geduldigen Tiere von Alpaka Impuls und Frau P. Artinger (akademisch geprüfte Fachkraft für tiergestützte Fördermaßnahmen) unterstützten das Erlernen von konzentriertem Arbeiten.
(G. Stadler)


12.08.2015





.. und noch ein Fotobeitrag in der Bezirks-

zeitung

Schwechat ..

 

 

11.08.2015

 

 

 

 

 

Wir sind

 

heute

 

in der Zeitung!



und auf der homepage als Diashow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2015

 

Unsere erste Alpakastute aus Deutschland ist eingetroffen!

Siehe Fotoalben!

 

 

 

 

Wir bieten an:

 

Alpakaführerschein

 

geeignete Zielgruppe: Kinder ab 9 Jahren

 

Die Kinder lernen in 10 Einheiten (1 Einheit: 60 Minuten) mit Alpakas umzugehen:

 

Inhalt: 

Anatomie, Pflege, artgerechter Umgang mit den Tieren, Füttern, Stall säubern

Treiben, Halftern, Anleinen, Führen, Parcours gehen und Trekking

 

Nach 10 Stunden können sie dann ihr Wissen in theoretischen und praktischen Beispielen unter Beweis stellen und erhalten bei positivem Abschluss ein alpakaimpuls-Zertifikat.

 

Teilnahmegebühr:

100,00 € (in der Gruppe bis 4 Kinder)

120 € (bei Einzeldurchführung)

 

Ort: Neu Albern, 1110 Wien

 

 

Juli/August 2015

 

In den Sommerferien gibt es wieder für Kinder tiergestützte Aktivitäten, wie z. B. Besuch bei den Alpakas, Parcours laufen oder wandern mit den Tieren im Naturschutzgebiet Donauauen mit anschließender Jause.

 

Bitte rechtzeitig anmelden!!!


 

Preis: 5 € pro Stunde, Wanderung mit Jause 10 € (ca. 2,5 Stunden)

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Juli 2014

 

 Mai 2014

 

 

Alpakatherapie

Die 4. Klasse besucht seit 10. 4. 2014 jeden Donnerstag eine Alpaka-Tiertherapie in Wien. Alpakas gehören zur Familie der Kamele, welche aus Südamerika stammt. Unsere Tiertherapeutin Petra Artinger betreut vier männliche Alpakas mit den Namen Picchu, Arequipa, Machu und Quito.
Die Kinder versorgen die Tiere voller Begeisterung mit frischem Heu, Gemüse, getrockneten Kräutern und Wasser. Außerdem werden die Kotstellen mit viel Engagement von den Kindern gereinigt.
Die Schüler der 4. Klasse helfen sogar beim Halftern der Alpakas. Anschließend dürfen die Kinder mit den schönen Tieren durch einen Parcours gehen, dabei sind ruhiges Auftreten und sanfte Führung gefragt.
Weiters haben die Kinder mit viel Freude einen Gemüsegarten angelegt und Kürbisse, Paradeiser, Erdäpfel, Kräuter und Radieschen selbst gepflanzt.  Auch das Bauen einer Vogelscheuche wurde von den Kindern mit viel Spaß gemeistert.
Die Kinder haben die Alpakas sehr lieb gewonnen und freuen sich jeden Donnerstag darauf diese schönen Tiere mit der Hand zu füttern und zu streicheln.

 

     

  

Quelle: Homepage Sonderschule Fischamend, Aktuelles / Mai 2014

 

 

April 2014

 

Wie schon im letzten Jahr, bieten wir die Möglichkeit an:

 

"Kinderbetreuung mit Tiergestützen Aktivitäten in den Osterferien"

 

Dieses Mal auch Stundenweise!

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

PS: Bis zum 10 LJ. des Kindes können Sie die Betreungsspesen beim Finanzamt steuerlich absetzen.

 


 

 

 

 

März 2014

 

 

Ein großes DANKE an die Mitarbeiter des ORF und der Aktion "Licht ins Dunkel", die es uns ermöglicht haben, im Frühjahr 10 x 4 Tiertherapieeinheiten bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen durchzuführen. Die Spende wird den Kinder des SPZ Paulusgasse zur Verfügung gestellt. Danke und auch an alle Spender, die diese Aktion unterstützen!

 

 

 

Februar 2014

Wie auch schon im letzten Jahr, hatten wir im Jänner wieder Besuch von den Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Kundmanngasse, anlässlich des Tages der Zivilcourage:

Liebe Frau Artinger,
 
soeben habe ich die Feedbacks von der 2C bekommen, die ich Ihnen mit großer Freude weiterleite. Die Kinder waren rundum begeistert :))  Die Kälte und der Keks-Hunger der Mädchen waren wohl höhere Gewalt ;-)  
 
Das Team Zivilcourage sagt im Namen der Schülerinnen und Schüler sowie der gesamten Lehrerschaft des GRG3 Kundmanngasse herzlich DANKE für Ihr Engagement am 9. TAG DER ZIVILCOURAGE. Durch die Zusammenarbeit so vieler Freiwilliger ist es wieder gelungen, für unsere Kinder einen außergewöhnlichen und lehrreichen Vormittag zu gestalten.
 
Es gab viel positives Feedback von allen Seiten und wir hoffen, dass auch Sie den Besuch unserer Kinder als angenehm empfunden haben. Über Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge würden wir uns sehr freuen. Als nächsten Schritt werden wir unsere ONLINE-ZEITUNG auf www.schaunichtweg.at aktualisieren und nehmen Ihren Beitrag bzw. Material, das Sie dort veröffentlichen möchten, gerne entgegen - ebenso wie Ihr Logo (falls nicht bereits erledigt).
 
Wir hoffen, dass wir uns im JUBILÄUMSJAHR 2015 wieder melden dürfen und wünschen Ihnen alles Gute.
 
Mit herzlichen Grüßen
 
Romana Mandl
 
____________________________________
Mag. Romana Mandl-Stöger
Initiative Zivilcourage
GRG3 Kundmanngasse 20-22
1030 Wien
www.schaunichtweg.at
E-Mail: christian.mandl5@chello.at
Mobil: 0664 41 57 557

 

August 2013

 

Wir haben ein neues Alpakakind. QUITO, geb. am 7. November 2012

Juli 2013 Zeitungsreportage

 

Bezirksblätter Schwechat, Ausgabe 28

10. Juli 2013 Zeitungsausschnitt Schwechat - meinbezirk.at  

  

Kuschelige Therapiehelfer

 

Mit Engelsgeduld verhelfen drei Alpakas von Petra Artinger Therapie-Patienten zur Genesung.

Langsam und gemächlich spazieren Machu, Picchu und Arequipa auf einer Weide in Simmering vor sich hin. Der Blick der Alpakas ist wach und freundlich, hie und da hält eines der Tiere inne und schnappt sich ein Büschel Gras. Jede Bewegung der wuscheligen Alpakas strahlt entspannte Ruhe aus. Eine ideale Voraussetzung für die tiergestützte Therapie und Pädagogik, wie sie Petra Artinger aus Fischamend seit 2012 in Simmering anbietet. „Es war Liebe auf den ersten Blick, als ich die Alpakas das erste Mal bei meinem Urlaub in Kärnten sah. Ihre Ausstrahlung ist einfach so faszinierend“, schwärmt sie.

Charakter ideal für Therapie
Üblicherweise werden die Tiere, die ursprünglich aus Lateinamerika stammen, wegen ihres weichen Fells zur Gewinnung von Wolle genutzt. In Petra Artinger weckten sie aber eine ganz andere Idee: „Ich war damals schon an tiergestützter Therapie interessiert und die Alpakas mit ihrem freundlichen und zurückhaltenden Charakter schienen ideal dafür.“ Also absolvierte Petra Artinger an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien einen Lehrgang und ließ sich bis 2012 zur akademisch geprüften Fachkraft für tiergestützte Therapie ausbilden.

Positiver Effekt wissenschaftlich bestätigt
„Wir betreuen ganz unterschiedliche Menschen mit verschiedenartigen Leiden oder besonderen Bedürfnissen, wie Trisomie 21“, so die pädagogisch qualifizierte Krankenschwester. „Voraussetzung dafür ist aber eine fachärztliche Zuweisung.“ Übungen und Spiele fördern die Selbständigkeit und Selbstbewusstsein oder die Fein- und Grobmotorik der Patienten. Und das Fitness-Level der Klienten wird durch die Arbeit mit den Alpakas verbessert. „Die positiven Effekte konnten auch schon wissenschaftlich bestätigt werden“, erklärt sie.

„Haben Machu, Picchu und Arequipa sorgfältig ausgesucht“
Ein weiterer Vorteil der Arbeit mit Alpakas sei, dass viele Patienten noch nie zuvor Kontakt mit den Tieren hatten. So seien sie den Alpakas gegenüber sehr offen, da sie noch keine negativen Erfahrungen mit ihnen gemacht haben, wie möglicherweise mit einem Hund. „Wir haben Machu, Picchu und Arequipa aber auch sehr sorgfältig für die Therapie ausgesucht“, so Petra Artinger. „Und wir haben uns viel Zeit genommen um sie auf die therapeutische Arbeit vorzubereiten.“
 
 

 
 
 
 

 

 

Besuch der Alpakas in Fischamend!

 

Im Zuge der Ferienbetreuung im Sommer bekamen die Kindergartenkinder einen Besuch der besonderen Art: Am Dorfspielplatz warteten die drei Alpakas „Picchu“, „Machu“ und „Arequipa“. Unter der Leitung von Petra Artinger lernten die Kinder die Tiere näher kennen; durften sie füttern und auch mit ihnen spazieren gehen. Alpakas stammen ursprünglich aus den südamerikanischen Anden und werden aufgrund ihres freundlichen und ruhigen Charakters oft in der tiergestützten Therapie eingesetzt.

 

                               

 

                             

 

                            

 

 

 

 

6. Juli 2013

 

Hündin Saphi hat die Prüfung als Therapiebegleithund erfolgreich bestanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der nächste Sommer kommt bestimmt!

Tierbezogene Ferienbetreuung für Kinder im Juli und August in Kärnten 

 

  • Alpakawanderungen mit Geocaching
  • Agility mit Hund
  • Kletterhalle/Klettersteig, je nach Wetterlage
  • Ausflüge In- und Outdoorspielplätze, sowie Schwimmbad und  Strandbad Klopeiner See
  • Obir Tropfsteinhöhle
  • Basteln und Filzen mit Alpaka- und Lamawolle
  • Besuch eines Bauernhofes 
  • Vogelpark Turnersee
  • Burgbesichtigung
  • Bergfahrt mit der Gondel auf die Petzen
  • Walderlebnis Klopeiner See 
  • Wildensteiner Wasserfall 
  • und, und .........

 

Von Montag bis Sonntag, Alm-Unterkunft in 1300 Meter Seehöhe im schönen Lavanttal!

Nächtigung, Essen, Trinken, Kosten für Bastelmaterial und Ausflüge inklusive.

 

€ 370,00


(Kosten sind bis zum 10. LJ. des Kindes steuerlich absetzbar !)

 

Termin:

 

 

19. - 25. August 2013      Anmeldungen bitte bis spätestens 19. Juli 2013 

 

 

Sehr gute persönliche Betreuung jedes einzelnen Kindes, da nur kleine Gruppe!

(höchstens 5 Kinder)

Lichtbildausweis, Impfpass (Tetanusimpfung) erforderlich. Bitte um Bekanntgabe von bestehenden Allergien (Alpakas lösen keine Allergien aus). FSME-Impfung empfehlenswert! Angebot auch für Kinder mit Insulinpflichtigen Diabetes und Asthma!

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

Juni 2013

Neuigkeiten über  Lamas, Veranstaltungen, Toureninformationen und den Kaserhof.

 

Internationale Lama- und Alpakaschau am 8./9. Juni 2013 am Kaserhof

Internationale Lama- und Alpakaschau am Kaserhof, am Ritten (Nähe Bozen, Italien), welche am 8. und 9. Juni 2013 stattfindet.

Lamazucht / Alpakazucht de Oro

 

 

 

 

 

 SPIELEFEST FÜR KINDER

 

   

Datum: 1. Juni 2013                                                                         

Veranstalter: Kinderfreunde                                                            

Ort: Leitnerhalle,

Zuständigkeit: Roswitha Heitzinger    

 

Wir und unsere Alpakas danken für die Einladung und freuen uns auf einen netten Nachmittag!                     

 

                         

 

 

 

ab Mai 2013

 

Was rein kommt, muss auch wieder raus!

 

Alpakakot als Düngemittel

 

Keine Chemie, reich an Stickstoff, Phosphor und Kalium

Vorheriges Kompostieren ist nicht erforderlich

 

46 Liter kosten € 6,00

 

28.05.2013

 

Ein Zeitungsbericht über Tiergestützte Therapie und Tiergestützte Aktivitäten mit unseren Alpakas, ist heute im Magazin "die rudolfstiftung" (Seite 6 und 7), erschienen.

"die rudolfstiftung" das Magazin

28.05.2013

Das Magazin "die rudolfstiftung" liegt in allen Ordinationen in Wien und Schwechat auf. Das Leistungsangebot, die Schwerpunkte des Hauses, und auch allgemein Wissenswertes wird kompakt dargestellt.

 

 

22. Mai 2013

 

Wir bedanken uns herzlich bei der 

 

Firma Hofmann, in Enzersdorf/Fischa,

(www.mietwc-hofmann.at)

 

die uns zu günstigen Konditionen ein mobiles WC zur Verfügung gestellt hat.

 

Für die Kinder des Sonderpädagogischen Zentrums Paulusgasse, 1030 Wien, ist diese Anschaffung auf unserem Außengelände unentbehrlich.

DANKE für diese soziale Geste!

 

 

 

 

27. April 2012

 

Trachtenfest in Mitterndorf/Fischa

 

"Tag und Nacht in Tracht"

 

Beginn: 14 Uhr, am Hauptplatz

 

Unsere Alpakas sind dabei!

 

 

 

 

 

26. April 2012

 

Zeitungsartikel über uns im Fischamender Stadtboten, Ausgabe Mai 2012, Seite 22

 

 

 

 

 

Archiv

März 2013

 

offizieller Jahresbericht des Gymnasiums der Kundmanngasse

 

 

Artikelname: „Tag der Zivilcourage – schau nicht weg“

Autor: Dr. Schwarzmaier – D´Assie Alexandra

 

 

 

Schon zum 8. Mal fanden am „Tag der Zivilcourage – schau nicht weg“ am 31.01.2013 von 8-12 Uhr Diskussionen, Vorträge, Exkursionen, und Workshops in allen Klassen des Kundmanngymnasiums statt. Wieder stellten sich Referenten aus Bereichen, die mit Zivilcourage, mit Selbstbestimmung, mit Menschenrechten uvm. zu tun haben, unentgeltlich zur Verfügung und spannten einen Bogen von Hospiz über Drogen und Suchtprävention, (Cyber-)Mobbing, Zivilcouragetrainings  bis zu Menschenrechten, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Umweltschutz, Gesunder Ernährung aber auch Tiergestützter Therapie.

(nähere Infos unter www.schaunichtweg.at)

 

 

Ein Projekt unter vielen sei hier erwähnt:

 

 

Besonders viel Spaß hatten die Kinder der 2B bei einer Exkursion in die Außenanlage Simmering, in der sie von Fr. Petra Artinger, akademisch geprüfte Fachkraft für Tiergestützte Therapie und Tiergestützte Fördermaßnahmen, gemeinsam mit ihren drei Alpakas empfangen wurde. Mit besonderem Interesse hörten die SchülerInnen, warum gerade Alpakas mit ihren zurückhaltenden und gleichzeitig freundlich-neugierigen Wesen ideale Partner der tiergestützten Therapie sind. Im praktischen Teil durften die Kinder die drei Alpakas halftern, anleinen und mit ihnen Parcours gehen. Zum Abschied begleiteten die Alpakas die SchülerInnen noch zur Bushaltestelle und manchen Kindern fiel der Abschied sichtlich schwer. Resümee des Tages: Menschen helfen Menschen, Menschen helfen Tieren, Tiere helfen Menschen.

(Bild 1 + 2: Alpakas)

 

Kinderbetreuung mit tiergestützten Aktivitäten:

 

Osterferien ( 25. 03. - 29. 03. 2013)

Von Montag bis Freitag, ab 08:00 bis 16:30 Uhr.Treffpunkt: Schützweg 20, 2401 Fischamend

Frühstück, Mittagessen und Jause inkludiert, sowie alle Getränke.

Kosten betragen für Betreuung, Ausflüge (z.B. Naturhistorisches Museum, Ausstellung: "Rund ums Ei", Haus des Meeres, Kinderführung auf der Veterinär mediznischen Universität mit Besuch der Stallungen, Schmiede, usw), Eintrittsgelder, Bastelmaterial, Essen und Trinken:  € 295,00.

Teilnehmerzahl: max. 5 Kinder, im Alter bis zu 10 Jahren.

 

Kosten sind für Eltern steuerlich absetztbar! Nähere Infos erfahren Sie auf folgender Homepage:

 

Steuerliche Absetzbarkeit

www.bmwfj.gv.at, Kinderbetreuung, steuerlich absetzbar

 

 

 

 

Osterferien:

Bitte bis spätestens 01. 03. 2013  anmelden! 

 

 

Freiheit ist auch keine Lösung! © @[403372999678982:274:Urban contest]

 

 

 

 

    alpaka impuls

 

 

 

 

 

Petra Joham  Johannes Joham

Zwanzenbichl 7

8920 Hieflau Landl

 

 

 

 

Bitte melden Sie sich vor jedem Besuch telefonisch an.

 

 

joham.petra@gmail.com
Tel.: +43 (0)650 77 53 900

Tel.: +43 (0)660 65 96 048