alpaka impuls 

 

Herzlich Willkommen

auf unserer Webseite über

Tiergestützte Therapie und

Tiergestützte Aktivitäten mit

Alpakas 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schöne und sinnvolle Zeitgeschenke finden Sie hier bei unseren Alpakas!

 

Öffnen Sie auch die Seite Fotoalben!

 

 

 

 

Liebe Alpakafreunde!

Mit großer Freude können wir mitteilen, dass wir die Umzugsphase in unser neues Zuhause beendet haben und begrüßen alle Alpakafreunde herzlich bei uns am Zwanzenbichl, in der Nationalparkgemeinde Hieflau, in der Steiermark. Wir freuen uns über ihren Besuch, bitten jedoch, sich vorher telefonisch anzumelden, keine Hunde mitzunehmen und unsere Tiere nur in unserem beisein zu füttern.

Zur Einweihung unseres neuen Alpakahofes haben wir herzigen Fohlennachwuchs bekommen. Es handelt sich um 3 Stuten und einen Hengst.

Ihre Namen sind: Talara, Santiago, Inka und Chira.

 

 

 

 

... und unser 2. Cria, CATALINA, geboren am 24. August 2018

Unser Cria wurde geboren! CUSCO, ein Hengstfohlen,

geboren am 15. Juni 2018

 

 

 

 

 

Unser Team

 

 

 

*** 1 Stunde mit den Alpakas bereits ab 8 €/Person ***

 

*** Spaziergänge 2,5 Stunden, mit Jause, siehe tiergestützte Aktivitäten ***

 

 ***Alpakaführerschein für Kinder, 10 Stunden ab 100 € ***

 

*** Alpakafingerpuppen um 4 € ***

 

*** Plüschalpakas um 10 € ***

 

*** Alpakaschlüsselanhänger aus Holz um 5 € ***

 

 

 

Suchen Sie  nach einem sinnvollen Geschenk?

 

Bei uns gibt es auch Gutscheine für tiergestützte Interventionen mit Alpakas

(keine Ablauffrist!)

 

(siehe auch unter Aktuelles und Tiergestützte Aktivitäten : Alpakaführerschein für Kinder)

 

 

 

 

Wir bieten Tiergestützte Therapie und auch Tiergestützte Aktivitäten an. Letzteres ist für den Kunden kostengünstiger, macht Spaß und ist ein schönes Freizeitvergnügen für Jung und Alt.

 

 

 

 

 

Definition "Tiergestützter Therapie"

„Tiergestützte Therapie“ umfasst bewusst geplante pädagogische, psychologische und sozialintegrative Angebote mit Tieren für Kinder, Jugendliche, Erwachsene wie Ältere mit kognitiven, sozial-emotionalen und motorischen Einschränkungen, Verhaltensstörungen und Förderschwerpunkten. Sie beinhaltet auch gesundheitsfördernde, präventive und rehabilitative Maßnahmen.

Tiergestützte Therapie findet im Einzel- und Gruppensetting statt.

Basis der tiergestützten Therapie ist die Beziehungs- und Prozessgestaltung im Beziehungsdreieck Klient – Tier – Bezugsperson. Tiergestützte Therapie beinhaltet Methoden, bei denen Klienten mit Tieren interagieren, über Tiere kommunizieren oder für Tiere tätig sind.Die Durchführung erfolgt

 

zielorientiert anhand einer klaren Prozess- und Themenorientierung unter Berücksichtigung tierethischer Grundsätze mit anschließender Dokumentation und fachlich fundierter Reflexion.

 

Allgemeine Ziele der tiergestützten Therapie sind

  •  die körperlichen, kognitiven und emotionalen Funktionen wiederherzustellen und zu erhalten,
  • die Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung von Aktivitäten und Handlungen zu fördern,
  • das Einbezogenseins in die jeweiligen Lebenssituation zu fördern und
  • das subjektive Wohlbefinden zu verbessern.

Damit soll erreicht werden, dass der einzelne Mensch in unterschiedlichen Lebensbereichen seinen Fähigkeiten entsprechend agieren und partizipieren kann.

Die spezifischen Ziele der tiergestützten Therapie orientieren sich ausgehend von der Indikationsstellung an Bedürfnissen, Ressourcen und am Störungsbild wie Förderbedarf des jeweiligen Klienten.

Tiergestützte Therapie steht in enger Beziehung zu anderen verwandten Wissenschaftsdisziplinen wie Psychotherapie, Psychologie, Medizin, Pädagogik, Ethologie und Veterinärmedizin.

 

Tiergestützte Therapie wird von einer Fachkraft mit einer Fachausbildung für tiergestützte Therapie und kontinuierlicher Weiterbildung durchgeführt.

 

Die Fachkraft plant die Maßnahmen anhand unterschiedlichster Konzepte und Ansätze für unterschiedliche Zielgruppen, führt sie zielorientiert durch und dokumentiert sie anschließend. Die Interventionen der Fachkraft basieren auf dem Beziehungsdreieck Therapeut - Tier - Klient, müssen prozess- und themenorientiert gestaltet sein und durch eine fachlich fundierte Reflexion hinterfragt werden. Die Fachkraft bezieht dabei das soziale Umfeld und andere involvierte Fachkräfte in die Erarbeitung der Zielorientierung und die Verlaufsreflexion beim einzelnen Klienten ein.

 
 
 
 
 
 
         
    
         
 
 
 
 
 
 

 

 

 

Natürliches Heilmittel auf vier Beinen

 

Das klingt vielleicht sehr plakativ, aber wissenschaftliche Arbeiten zeigen: Tiere können unsere Gesundheit verbessern!

In zahlreichen Studien wurden positive Effekte auf verschiedene Vitalparameter sowie auf das Allgemeinbefinden nachgewiesen. Hier einige Beispiele:

  • Senkung von Herzfrequenz und Blutdruck 
  • Verbesserung der Wirkung von Medikamenten
  • Allgemein beruhigende Wirkung
  • Motivierende Wirkung
  • Steigerung das Wohlbefindens
  • Verstärkt das Selbstbewusstsein
  • Erhöhung des Fitnesslevels je nach Art der Betätigung

 

Wenn Sie Interesse haben, mehr über das Thema Tiergestützte Therapie, Tiergestützte Fördermassnahmen  und Alpakas in der Therapie zu erfahren, dann können sie sich auf den weiteren Seiten darüber informieren und Einblick in unsere Arbeit nehmen. Sollten nicht alle Fragen beantwortet werden, bzw. Interesse an einem Treffen bestehen dann möchte ich Sie bitten, mich persönlich zu kontaktieren.  

Mein Gedanke ist, Hilfesuchende auf "Augenhöhe" zu begegnen und mit ihnen und den Tieren gemeinsam  die bestmögliche Lösung zu erreichen. Echte Hilfe bedeutet jedoch für mich nicht alle Probleme aus dem Weg zu schaffen, der Betroffene soll an sich selbst arbeiten, damit er am Schluss nicht schwach bleibt. Hilfe zur Selbsthilfe, Verständnis und Einfühlsamkeit gegenüber bedürftigen Menschen sind wichtig und selbstverständlich, Mitleid aber ist keine wirkliche Hilfe.

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Durchsehen der einzelnen Kapitel. Petra Joham

    alpaka impuls

 

 

 

 

 

Petra Joham  Johannes Joham

Zwanzenbichl 7

8920 Hieflau Landl

 

 

 

 

Bitte melden Sie sich vor jedem Besuch telefonisch an.

 

 

joham.petra@gmail.com
Tel.: +43 (0)650 77 53 900

Tel.: +43 (0)660 65 96 048